Tauchtechnik

Tauchtechnik
Seit über 21 Jahren sind wir für das Equipment unserer Kunden verantwortlich.
Equipment
optimal zu warten und zu pflegen ist unsere Stärke.

Ebenso wie das Auto sollte das Tauchequipment einmal im Jahr zur Revision gegeben werden. Dies ist wichtig, um die einwandfreie Funktion des Atemreglers sicherzustellen und die Gewährleistungsansprüche zu wahren.

Die Hersteller schreiben genau vor welche Arbeiten während einer Revision zu erledigen und welche Teile zu tauschen sind.
Wie diverse Test's in Tauchzeitschriften gezeigt haben, tummeln sich auf dem Markt viele Bastler mit teilweise alarmierenden Ergebnissen!!!

Oft müssen wir feststellen, dass die Revision mit ungeeignetem Werkzeug durchgeführt wurde. Die Spuren auf dem Equipment verraten das, wenn es dabei zu einer Schädigung des Materials gekommen ist, ist dies nur noch mit einem extrem hohen Arbeitsaufwand und mit erheblichen Mehrkosten zu beheben.

Bedenken Sie bitte, dass Sie bei jedem Tauchgang mit einem nicht fachgerecht geprüften Equipment Ihre Gesundheit gefährden!

Bringen Sie bitte die Ausrüstung zum Check oder zur Wartung. Denn nur so ist gewährleistet, das die nächsten Tauchgänge gut verlaufen.

Wann muss die Flasche zum TÜV?
Entscheidend ist der TÜV-Stempel. Generell gilt der TÜV für 2,5 Jahre. Das heißt, das Datum auf der Flasche ist ausschlaggebend.
Bringt die Flaschen jeweils bis Donnerstags, dann ist es in der Regel gewährleistet, dass sie am darauffolgenden Freitag wieder einsatzbereit ist.

Info Regelung Tauchflaschen ab 01.01.2003
Grundlagen: §14 und §15 Betriebssicherhetsverordnung EG-Richtlinie 97/23 EG (Druckgeräterichtlinie) Geräte und Produktsicherunsheitsgesetz


Wer unsere Wartung kennt, geht nie mehr fremd.



Druckbare Version